AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Notfallseelsorge

Daniel Rennen/pixelio.de

Die Ökumenische Notfallseelsorge in Mainz ist für alle Menschen in akuter Not da, unabhängig davon, welcher Religion oder Weltanschauung sie angehören. Dabei stehen die Notfallseelsorger für Gespräche mit den Betroffenen zur Verfügung - sei es zuhause,  direkt an einer Unfallstelle oder an einem geschützten Ort. Sie nehmen sich Zeit und unterstützen bei allen Überlegungen in Bezug auf nächste Schritte. Die Bedürfnisse der betroffenen Menschen stehen im Mittelpunkt, was von Zuhören und Reden bis hin zur Frage nach Ritualen oder Gebet oder dem Wunsch nach Vermittlung an weiterführende Hilfsangebote, an Ortsgemeinden oder andere Gemeinschaften reichen kann.  

Die Notfallseelsorge arbeitet eng mit der Feuerwehr, der Polizei und den Rettungsdiensten zusammen und versteht sich als Teil in der Rettungskette. Über die Rettungsleitstelle (19222) ist sie an allen Tagen der Woche 24 Stunden lang erreichbar und wird z.B. zu folgenden Situationen gerufen:

  • Überbringung von Todesnachrichten
  • häusliche Krisen, Verletzungen oder Todesfälle
  • Verkehrsunfälle
  • Reanimation oder erfolgloser Abbruch einer Reanimation
  • Einsätze, die Kinder betreffen (z. B. plötzlicher Kindstod, Unfälle im häuslichen Bereich u.a.)
  • Einsätze mit vielen Beteiligten und Verletzten, z.B. Evakuierung, Großschadenslagen, Katastropheneinsätze
  • angekündigter, versuchter oder erfolgter Suizid
  • Einsätze, die für Helfer besonders belastend waren oder bei denen Helfer zu Schaden kamen
  • Unterstützung im Einsatzgeschehen für einzelne Einsatzkräfte
  • Vermissten- oder Leichensuche zur Betreuung der Angehörigen
  • Wohnungsbrand zur Betreuung der Geschädigten
  • Betreuung von Zeugen direkt nach Unglücksfällen

Die Notfallseelsorge Mainz ist ökumenisch organisiert und besteht aus 20 Personen, die in verschiedenen Bereichen des kirchlichen Dienstes oder in der Beratungsarbeit tätig sind. Träger der Notfallseelsorge Mainz sind das Evangelische Dekanat Mainz und das Katholische Dekanat Mainz-Stadt.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Kontakt

Evangelisches Dekanat Mainz
Renata Kiworr-Ruppenthal
Pfarrerin für Notfallseelsorge und Klinikseelsorge
Kaiserstraße 37
55116 Mainz
Tel: 06131 333 0572 oder 06131 177 219
Fax: 06131 333 1326
Mail: renata.kiworr-ruppenthal.dek.mainz(at)ekhn-net.de

to top